Potemkin, Boris (1933-1978) Russland

Potemkin, Boris (1933-1978) Russland
Boris Leizerovich Potemkin wurde 1933 in eine jüdische Familie geboren und war der mittlere von drei Söhnen. Seine Mutter spielte Klavier und alle Kinder erhielten eine musikalische Grundausbildung, aber der zukünftige Komponist absolvierte nie eine Musikschule. Er studierte an der sanitärtechnischen Fakultät des Leningrader Ingenieur- und Technischen Instituts. Nach seinem Abschluss arbeitete er als Ingenieur.
In seiner Freizeit schrieb er Gedichte und vertonte einige davon. Nachdem mehrere seiner Lieder bekannt wurden und er aus dem Institut entlassen wurde, trat er selbst als Künstler auf, unter anderem unter der Schirmherrschaft der Leningrader Philharmoniker.
1965 schrieb er das Lied „Unser Nachbar“, welches in den nachfolgenden Jahren im In- und Ausland große Popularität erfuhr. Berühmt wurde das Lied anfangs durch die bekannte sowjetische Sängerin Edita Piekha. Bis in die heutige Zeit erfreut es sich großer Beliebtheit. 2012 veröffentlichten die italienischen DJs Gary Kaos und Rico Bernasconi eine Single mit einer Coverversion des Songs „Unser Nachbar“ mit der Sängerin In-Grid als Interpretin. 
Boris Potemkin verstarb 1978 in Leningrad.
Fröhlicher Nachbar (Нaш coceд - Unser Nachbar)
Artikel-Nr.: ecm 32.21.200
Komponist / Bearbeiter:
Potemkin, Boris (1933-1978) Russland
Potemkin, Boris
(1933-1978) Russland
3 Stimmen, Klavier
Probepartitur
ecm_32.21.200.pdf
2,50 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)