Furgeri, Biancamaria (*1935) Italien

Furgeri, Biancamaria (*1935) Italien
Biancamaria Furgeri wurde am 6. Oktober 1935 in Rovigo geboren. Sie ist Pianistin, Organistin, Chorleiterin und Komponistin. Bereits 1942 begann sie eine Klavier- und 1950 eine Kompositionsausbildung, der sich später ein Orgelstudium anschloss. Ihre Lehrer waren u. a. Bruno Coltro (Chormusik, Harmonielehre, Kontrapunkt, Fuge, und Chorleitung) sowie Giorgio Federico Ghedini und Bruno Bettinelli (Komposition). Nach dem Diplom als Komponistin lehrte sie von 1962-69 Musiktheorie am Konservatorium „Girolamo Frescobaldi“ in Ferrara, ab 1969-97 hatte sie den Lehrstuhl für Harmonielehre und Kontrapunkt am Konservatorium „Giovan Battista Martini“ Bologna inne.
Biancamaria Furgeris Kompositionen erhielten zahlreiche nationale und internationale Preise und wurden mehrfach von europäischen Rundfunksendern ausgestrahlt. Im Jahr 2002 wurde ihr Werk „Rosa rorans“ im Petersdom (Vatikan), in Anwesenheit Papst Johannes Paul II., aufgeführt.
 
Psallite cum alleluja
Artikel-Nr.: ecm 21.06.113
Komponist / Bearbeiter:
Furgeri, Biancamaria (*1935) Italien
Furgeri, Biancamaria
(*1935) Italien
T.T.T.B.B.B.
Probepartitur
ecm_21.06.113.pdf
2,70 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)